Freiwilligenpass: Bürgertreff Stadt Nürtingen

zum Seitenanfang

Hauptbereich

Freiwilligenpass

Der "Freiwilligenpass" bietet Initiativen, Vereinen und Engagierten ein breites Spektrum an Verschnaufpausen. Aus einem mit Gutscheinen für ein leckeres Essen, Theater- und Kinobesuche, Fahrten zum Bundestag nach Berlin und Fortbildungen gespickten Heft können ehrenamtlich tätige Bürger/-innen sich ihre bevorzugte Anerkennung aussuchen. Der Freiwilligenpass ist eine Form der lokalen Wertschätzung, die motiviert und den Austausch einzelner Initiativen untereinander fördert.

Freiwilligenpass
Freiwilligenpass

Engagementförderung (EF)

Die konsequente Engagementförderung (EF) durch die Stabsstelle führte 1997 zur Einführung des Nürtinger Freiwilligenpasses. Das lokale Bonussystem bezieht Handel, Banken, Krankenkassen und Energieversorger als lokale Sponsoren und Förderer in den bürgergesellschaftlichen Kreislauf ein. In einem Scheckheft werden seitdem jährlich über 140 Gutscheine an Sachspenden, aber auch an Unterstützung durch Räume und Menpower den Engagierten angeboten. Der Freiwilligenpass hat einen finanziellen Wert von ca. 10.000 Euro und erreicht bis zu 3.000 Engagierte.

Die drei Ws Wertschätzung, Würdigung und Weiterbildung sind zentrale Entwicklungsbausteine der Engagementförderung im Freiwilligenwesen. Theater- oder Kinokarten, Freifahrten bis in die Bundeshauptstadt Berlin, Warengutscheine für Nürtinger Kaufhäuser (Bäcker und Metzger) sind für die Freiwilligen Anreiz und Anerkennung. Er steht für öffentliche Anerkennung als Gemeinschaftsleistung innerhalb unserer Kommune.Es steckt aber noch ein weiterer qualitativer, menschlicher Aspekt im Freiwilligenpass: Die Initiativen bieten selbst Gutscheine an, nehmen also nicht nur in Anspruch, sondern bringen ihr Engagement mit ein. Ob astronomische Führungen, Kirchturmrundblick oder Bootspartie – dieser Pass schafft die Voraussetzungen für ein Netzwerk von Geben und Nehmen..

Stadt Nürtingen
Amt für Bildung, Soziales und Familie
Mühlstraße 7
72622 Nürtingen
Tel.: 07022 75-366
Fax: 07022 75-587
E-Mail schreiben
Geschäftsstelle für Bürgerengagement im Bürgertreff
Montag, Donnerstag und Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
Dienstag und Mittwoch 14.00 bis 18.00 Uhr